(Tü) Bitumen gegen Polizeistation, Freiheit für die drei von der Parkbank

Wir haben den Schutz der letzten Nacht genutzt und sind mit Wut im Bauch und Bitumen bepackt los gezogen.
Unser Ziel war die Polizeistation in der Südstadt von Tübingen. Dort haben wir die Fassade ordentlich eingeschmiert.

#riseup4rojava: Mercedes Niederlassung in Tübingen mit Bitumen markiert

In der Nacht auf den 20.01.2020 haben wir der Glasfront der Mercedes Niederlassung in Tübingen einen neuen Anstrich mit Bitumen verpasst.
Wir haben diese Nacht gewählt, da sich am 20.01. der Angriff der türkischen Armee auf Afrin zum zweiten Mal jährt.

Anfrage von Polizei-Behörde an Tueinfo

Um es kurz transparent zu machen: Tueinfo hat vom Kriminalkommissariat Tübingen/Polizeipräsidium Reutlingen folgende Anfrage erhalten:
„Sehr geehrte Damen und Herren,
 
im Zusammenhang eines Brandanschlages vom 26/27.12.2019 wurden die auf ihrer Seite hochgeladenen Beiträge gesichtet:

Fridays without Future – Wie sich eine Bewegung mit realpolitischen Forderungen in Wohlgefallen auflöst

In Tübingen haben sich die lokalen Vertreter*innen der Bewegung Fridays for Future (FFF) mit einem Forderungskatalog an die Bürgermeister*innen und die Mitglieder des Gemeinderates gerichtet. Sie werden dafür viel Anerkennung von ihren Adressat*innen erhalten.

#NoPolGBW: Bauschaum für die Grünen

Am späten Abend des 15.01.2020 haben wir das Tübinger Parteibüro der Grünen besucht und deren Briefkasten mit Bauschaum gefüllt, womit er vorübergehend nicht benutzbar ist.
Wir hoffen sie werden dadurch in den nächsten Tagen, wenn sie morgens versuchen ihre Post zu holen, daran erinnert, was für einer Scheiße sie mit dem neuen Polizeigesetz für Baden-Württemberg zugestimmt haben.

[FAZ] Advent, Advent (d)ein Auto brennt! Antifeministische evangelikale TOS in Tübingen angegriffen

Artikel gefunden auf de.indymedia.org, hier cross-gepostet weil er lokale Relevanz hat:

[Tü] Unangekündigte Anti-Knast-Kundgebung

Am Abend des 31.12.19 versammelten sich sich ungefähr 30 Menschen zu einer nicht öffentlich beworbenen Kundgebung am Tübinger Knast. Dieser dient neben der Untersuchungshaft auch der Zivilhaft, es werden dort also z.b. Menschen eingesperrt die abgeschoben werden sollen, die die Strafe fürs Schwarzfahren nicht bezahlen können oder von denen eine Aussage vor Gericht erzwungen werden soll.

Inhalt abgleichen