AfD-Kundgebung in Sigmaringen? Nicht ohne unseren Protest!

Freiluft-Veranstaltungen der AfD sind in Baden-Württemberg Mangelware. Eine der wenigen wird am 12. September 2017 18 Uhr auf dem Leopoldsplatz in Sigmaringen stattfinden.
Sigmaringen ist für die AfD bisher ein dankbares Rückzugsgebiet gewesen. Seit Mai 2016 finden im „Zoller-Hof“ regelmäßig AfD-Vortragsveranstaltungen statt.
Als Redner angekündigt sind am 12. September fünf Männer – Frauen sind trotz der Parteivorsitzenden in der Altmännerpartei AfD nämlich eher Mangelware. Sprechen sollen Guido Reil aus Essen (der Alibi-Arbeiter der AfD aus dem Ruhrpott), Hans Peter Hörner aus Hechingen (Direktkandidat zur Bundestagswahl 2017 im Zollernalbkreis/Sigmaringen), Jörg Meuthen (Co-Bundesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender im Landtag von Baden-Württemberg), Ralf Özkara (Landessprecher der AfD in Baden-Württemberg) und Markus Frohnmaier (Bundesvorsitzender der „Jungen Alternative“ und Sprecher von Alice Weidel).

Wir wollen die AfD nicht ohne Gegenprotest ihre Kundgebung abhalten lassen, deswegen rufen wir zum Gegenprotest auf!
Wir wollen Krach machen gegen die AfD. Bringt daher alle Sachen mit, mit denen ihr so richtig laut Krach machen könnt (Trillerpfeifen, Ratschen, Trommeln usw.).

Der Zug nach Sigmaringen fährt über Tübingen, Rottenburg, Hechingen und Balingen. Die Fahrt nach Sigmaringen geht per Hohenzollerische Landesbahn.
Der Treff beim Tübinger Hbf. wäre deswegen 15.15 Uhr.

Abfahrt und Zwischenhalte (Auswahl):
- Tübingen Hbf, ab 15:28, Gleis 2
- Hechingen, ab 15:52, Gleis 1
- Balingen(Württ), ab 16:11, Gleis 3

Ankunft in Sigmaringen ist 16:56 Uhr

Der letzte Zug von Sigmaringen nach Tübingen fährt übrigens 21:53 Uhr ab und kommt 23:03 Uhr dort an. Also besser nicht verpassen!

AfD.in_.Muelltonne.jpg