Roter Tresen - 68 Jahre Volksrepublik China

14.11.2017 20:00

Dienstag, 14. November 2017 / 20 Uhr / Club Voltaire

Nachdem die Kuomintang die Allianz mit der Kommunistischen Partei Chinas 1927 endgültig bricht und Revolutionäre massenhaft öffentlich hinrichten lässt, beginnt ein Bürgerkrieg zwischen beiden. Während dem „Langen Marsch“, einem strategischen Rückzug der Kommunisten, gelangt Mao Zedong an die Spitze der Kommunistischen Partei. Nach einer abermaligen kurzlebigen Kooperation beider Parteien während der japanischen Aggression in China im Zweiten Weltkrieg bricht das Bündnis 1947 erneut. Vor allem auch dank des starken Rückhalts in der Bauernschaft können die Kommunisten sich 1949 endgültig durchsetzen und proklamieren die Volksrepublik China.
Wir diskutieren den Verlauf der Revolution und ihre Folgen u.a. an Hand der chinesischen Produktion „The founding of a republic“.

Eintritt wie immer kostenlos – danach ist Zeit und Raum für Getränke und Diskussionen.
Eine Veranstaltung der SDAJ Tübingen