[Kampagne] Faschisten enttarnen! Den „III. Weg“ bekämpfen

Seit 2013 existiert eine weitere faschistische Struktur in Deutschland: Die Partei „Der III. Weg“. Sie ist vor allem in Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen aktiv. Dort bildet sie sogenannte „Stützpunkte“ und dient als Nachfolgeorganisation für verbotene Nazi - Gruppen.
In Baden-Württemberg ist „Der III. Weg“ vor allem in der Region um Göppingen und Rottenburg am Neckar aktiv. Nun beginnen Sie Ihre Aktivitäten auch im Raum Reutlingen zu intensivieren.

Dagegen wollen wir uns aktiv wenden und den Nazis nicht den öffentlichen Raum überlassen. Denn Nazis fühlen sich dort am wohlsten, wo sie keinen Widerstand erfahren. Dort können sie unwidersprochen ihrer Hetzte und menschenfeindliche Inhalte verbreiten. Es liegt an uns, dass wir dort wo sie auftauchen, sie mit Protest konfrontieren!

Informiert Euch:
Bei einer Informationsveranstaltung im Haus der Jugend Reutlingen am Freitag, 17. November. 2017 um 19:00 Uhr.
Der III.Weg - Neuer Wind von Rechts“ (in Kooperation mit ROSA)

Diskutiert mit:
Bei der Filmvorführung von „Golden Dawn- A Personal Affair“ mit thematischen Bezug auf den „III. Weg“, am Dienstag, 28. November 2017 um 19:00 Uhr im franz.K Reutlingen

Werdet Aktiv:
Bei Infoständen gegen die faschistische Partei „Der III. Weg“ am Samstag, 11. November 2017 und Samstag, 25. November 2017 jeweils ab 11:00 Uhr auf dem Reutlinger Marktplatz

Feiert gegen Repression:
Bei einem Infotisch in Rottenburg am Neckar kam es Ende April 2017 zu einem versuchten Angriff von Faschisten des „III. Wegs“ auf anwesende Nazigegner*innen. Diese Antifaschist*innen sind nun von Repression betroffen.
Wir solidarisieren uns mit den Antifaschist*innen und feiern gemeinsam am 13.12. in der Hausbar – Schellingstraße 6 eine SOLI-Bar mit Vortrag, Beginn ist 20:00 Uhr

Weitere Infos zum "III. Weg" auch HIER und auf unserer HOMEPAGE

Flyer