KURDISTAN vom Vergessenen Krieg in Cizre bis zur Invasion in Afrin

20.04.2018 18:00
20.04.2018 21:30
2018_03_30_Cizre_Panel_2018_Tuebingen.jpg
2018_03_30_Cizre_Panel_2018_Tuebingen2.jpg

KURDISTAN
vom Vergessenen Krieg in Cizre bis zur Invasion in Afrin

Verzweifelt versuchte die kurdische Öffentlichkeit im Winter 2016 auf die völkerrechtswidrigen Bombardierung kurdischer Städte im Osten der Türkei aufmerksam zu machen.

Unter den Augen europäischer Regierungen wurden ganze Städte wie Cizre, Sirnak und Nusaybin dem Erdboden gleichgemacht, in Cizre vom Militär über 100 Menschen in Kellern verbrannt.

Dieselbe Armee Erdogans hat, bewaffnet mit deutschen Panzern, nun internationale Grenzen missachtet, die Region Rojava überfallen und mit dem Angriff auf Afrin versucht, das einzige fortschrittliche, demokratische und selbstverwaltete Projekt in dieser Region zu zerstören.

Wir möchten gerade auch die deutsche Öffentlichkeit über die fortschrittlichen Projekte in Cizre und den Krieg Erdogans dagegen informieren, sowie über die aktuelle Situation in Afrin und laden zu einer Informationsveranstaltung.

Teilnehmerinnen des Podiums:
Leyla Îmret frühere Bürgermeisterin aus Cizre
Angehörige von Berjin Demirkaya
Heike Hänsel Bundestagsabgeordnete der Linken
Franz Spindler Rechtsanwalt

Ort: Gemeindehaus Lamm, am Markt 7, 72070 Tübingen
Zeit: 20.04.18 | 18:00 Uhr

Veranstalter:
Demokratisches Kurdisches Gesellschaftszentrum RT/Tü e.V.
Rojava Solidarity Tübingen