Munizipalistische Bewegungen – Vortrag und Diskussion

23.07.2018 20:00

In Spanien, Portugal und Italien haben städtische soziale Bewegungen kommunale Regierungen übernommen. Sie nennen das einen neuen Munizipalismus und wollen lokale Institutionen (wieder) gemeinwohlorientiert ausrichten, ein neues Verhältnis zwischen kommunalen Regierungen und sozialen Be­we­gung­en schaffen und politische Prozesse und staatliche Institutionen demokratisieren. Was verbirgt sich dahinter? Was wollen die neuen linken Akteure? Gibt es das in Deutschland auch und wollen wir das überhaupt?

Lisa Vollmer, wohnungspolitische Aktivistin und Stadtforscherin, berichtet von den Ideen des Munizipalismus und von eigenen Erfahrungen in der stadtpolitischen Bewegung Berlins.

Eine gemeinsame Veranstaltung von nestbau AG und Club Voltaire

Eintritt frei

Montag, 23. Juli 2018
Beginn: 20:00
Ort: Club Voltaire