Studentisches* Protestkomitee - Erstes Treffen

22.11.2018 18:00

Du bist wütend wegen Deiner Wohnsituation? Oder weil Du Studiengebühren zahlst? Bist Du im Dauerstress? Du verstehst nicht, warum vor der Uni nicht mehr demonstriert werden darf? Möchtest Du nicht, dass Deine Uni für Amazon & Rüstung forscht?

Damit bist Du nicht allein! Auf der Vollversammlung der Studierenden haben wir festgestellt, dass es viel gibt, was uns nicht passt oder womit es uns nicht gut geht. Das heißt, dass es viel gibt, worüber wir reden sollten - mit der Uni, mit der Stadt, und zuallererst untereinander.

Wir wollen uns zusammenfinden, uns austauschen, unsere Situationen vergleichen und Pläne schmieden. Als studentisches* Protestkomitee werden wir uns an diesem Donnerstag, den 22.11., um 18 Uhr im Raum 002 im Verfügungsgebäude, Wilhelmstr. 19, zum ersten Mal treffen. Ob aus Studium, Ausbildung oder Schule: Sagt Euren Freund*innen und deren Freund*innen Bescheid und kommt. Denn wenn wir nicht alleine bleiben, kann sich alles ändern!