68er-Vortrag - bei einer Verbindung?

"Der Sturm auf Hohentübingen - ein Zeitzeugenbericht" - unter diesem Titel lädt die Verbindung Normannia (Stauffenbergstr. 21) den Tübinger Prof Peter Hilsch ein. Er soll laut Ankündigung "authentisch berichten, was beim Sturm auf das Schloss Hohentübingen 1968 tatsächlich geschah und was sich während der 68er-Revolution, die sich 2018 zum 50. Mal jährte, an unserer Alma Mater sonst noch ereignete."

Es wird spannend, was der konservative, mittlerweile im Ruhestand befindliche Mediävist vor den rechten Korporierten zu sagen hat. Die Veranstaltung ist offenbar öffentlich, für danach ist Sekt angekündigt - Grund genug hinzugehen!

Do, 10.1., 19 Uhr, Stauffenbergstr. 21

https://www.facebook.com/events/1087298301451378/

Antikorporierte Aktion Tübingen