Demo gegen Tierversuche – Gerechtigkeit für Stella

12.01.2019 14:00
Stella, Opfer der Affenversuche am MPI

Am kommenden Samstag den 12.01.19 wird um 14.00 Uhr auf dem Marktplatz gegen Tierversuche demonstriert.

Im konkreten Fall geht es um den fallengelassenen Prozess gegen drei Experementatoren, denen bei Tierversuchen mit Affen unnötige Grausamkeit vorgeworfen wurde. Darunter befand sich der für seine Befürwortung von Affenversuchen bekannte Nikos Logothetis, der beim Max Planck Institut (MPI)Versuche mit Affen leitete. Der Prozess gegen diese drei war für den 7. Januar vorgesehen, wurde jedoch abgesagt. Aus Protest gegen diese nachträgliche Legitimierung der Versuche und der Art ihrer Durchführung ruft die Tierschutzorganisation SOKO Tierschutz zur Demonstration am Samstag auf. Ein Opfer der Versuche, die Affendame „Stella“ bekommt auf dieser Demonstration eine zentrale Rolle: die Gerechtigkeit für die an ihr begangenen Grausamkeiten wird eingefordert. Die Antispeziesistische Aktion Tübingen unterstützt diesen Aufruf kritisch-solidarisch!

Ganzer Artikel und Hintergrundinfos: http://asatue.blogsport.de/2019/01/10/demo-gegen-tierversuche-gerechtigk...