VORTRAG: Das Weglaufhaus "Villa Stöckle" - ein antipsychiatrisches Projekt im 21. Jahrhundert

24.01.2019 20:00

Ort: "Burse" (Bursagasse 1), Raum X

Organisator: Psychiatrie-kritische Initiative Tübingen - www.pkit.blogsport.de (Internet) - pkit@posteo.de (Mail)

Christian Küpper ist Diplom-Psychologe und arbeitet im Berliner Weglaufhaus, einer antipsychiatrisch orientierten Kriseneinrichtung, die seit über 20 Jahren im Norden Berlins besteht. Das Weglaufhaus ist das Ergebnis eines langjährigen (fach-)politischen Kampfes aktiver Betroffener und Nichtbetroffener. Christian Küpepr spricht in seinem Vortrag über die Entstehungsgeschichte, die Struktur und die Arbeitsweise des Weglaufhauses. Dabei thematisiert er vor Allem das Widerstanspotential gegenüber der modernen (sozial-)psychiatrischen Ordnung.