Workshop mit Austausch: Das "Ikarus"-Projekt- ein Konzept radikaler Selbsthilfegruppen

26.04.2019 19:00

Ort: Hausbar-Keller des Wohnprojektes "Schellingstraße" (6)

Juli, die am Tage zuvor den Vortrag zu Forensik gibt, bietet einen Workshop an, indem es einen Input über das "radikale Selbsthilfegruppen"- Konzept "Ikarus" geben wird. Daran angelehnt gibt es Raum für Diskussion und Austausch über Möglichkeiten solcher alternativer Konzepte, die einen anderen kollektiven Umgang mit dem Thema psychischem Leiden anstreben.

Organisiert von der Psychiatrie-kritischen Initiative Tübingen, www.pkit.blogsport.de , pkit@posteo.de