Roter Tresen - EU = Krieg, Flucht & Armut

09.04.2019 20:00

*Roter Tresen - EU = Krieg, Flucht & Armut*

Dienstag, 09.04.2019 | 20:00 Uhr | Club Voltaire (Haaggasse 26b)

Ein Riesen-Propagandapparat wird aufgeboten, um die Europäische Union im Wahljahr 2019 als ein friedensstiftendes, Menschenrechte förderndes, irgendwie soziales Projekt zu verkaufen - das krasse Gegenteil dessen, was sie war und ist. Billiglöhne, Armutsrenten, unbezahlbare Mieten und Gesundheitskosten prägen den Alltag von immer mehr EU-BürgerInnen. Die Politik der EU steht für Sozialkürzungspolitik per Schuldenbremse, Privatisierung öffentlichen Eigentums, finanzielle Erdrosselung der Kommunen. Mit Sanktionen gegen Syrien und Aufrüstung gegen Russland steht die EU fest an der Seite von NATO und USA. Profiteure dieser Politik sind die Eigentümer der Banken und Konzerne sowie Großaktionäre. Die DKP kämpft für die Überwindung der EU und kandidiert am 26. Mai 2019 zu den EU-Wahlen, um den Widerstand gegen Krieg, Sozial- und Demokratieabbau in diesem Land zu stärken und dem Widerstand gegen die EU eine fortschrittliche Stimme zu geben.
Eintritt wie immer kostenlos - danach ist Zeit und Raum für Getränke und Diskussionen.

Veranstalter: Deutsche Kommunistische Partei Tübingen