Zur Situation in Brasilien

09.05.2019 19:00

(organisiert von der medico international Gruppe Tübingen und von Poema)

In Brasilien findet aktuell ein unvergleichlicher Rechtsruck statt. Bolsonaro, bekennender
Rechtspopulist und Ex -Armeehauptmann, ist der neue Präsident Brasiliens. Es gehe seiner Regie-
rung um die „Wiederherstellung der rassischen Hierarchie“ zugunsten der Weißen, die das Land seit
der Kolonisierung dominierten. Seine Äußerungen über Frauen, Schwarze, Indigene, LGBTI und
Migrant*innen sind selbst im tief gespaltenen Brasilien ohne Vorbild.

Und er hat den Indigenen und dem Amazonas-Regenwald den Kampf angesagt. Große Flächen in-
digenen Landes und des Regenwaldes will er dem Agrobusiness und internationalen Minenkonzer-
nen ausliefern. Mit dramatischen Folgen für die „grüne Lunge der Welt“.

Der neue Dokumentarfilm von Martin Keßler zeigt die aktuelle Lage in Brasilien :
„Count Down am Xingu VI – Raubzug nach Amazonien“

Der Film dauert 37 Minuten. Danach gibt es noch Informationen von Katja Polnik und Johann Graf,
der im Februar für Poema in Brasilien war, und es ist Raum für Fragen und Diskussion.

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19 Uhr Club Voltaire