[Veranstaltung] Der Hannibal Komplex - Militantes, rechtes Netzwerk in der Bundeswehr

20.05.2019 20:00

Montag, 20. Mai, 2o Uhr, Club Voltaire, Tübingen

In letzter Zeit tauchen immer neue Details über ein rechtes Netzwerk in der Bundeswehr auf, das Waffenlager anlegte, Todeslisten anfertigte und sich auf die Ermordung politischer Gegner*innen an einem „Tag X“ vorbereitete. Mehrere Angehörige des Kommando Spezialkräfte (KSK), das in Calw stationiert ist, sind Teil dieses braunen Sumpfs sind bzw. waren, darunter auch eine zentrale Figur, die unter dem Decknamen „Hannibal“ auftritt.
Die Verstrickungen des Netzwerks reichen vomMilitärgeheimdienst MAD über eine SEK-Einheit bis in den Verteidigungsausschuss des Bundestags hinein. Auch die Verfassungsschutzbehörden mehrerer Bundesländer haben ihre
Finger mit im Spiel. Zeit, etwas genauer hinzusehen.

Vortrag und Diskussion mit Alexander Kleiß von derInformationsstelle Militarisierung (IMI)

Eine Veranstaltung des Friedensplenums-Antikriegsbündnis Tübingen, der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes- Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten VVN-BdA und des Offenen Treffen gegen Faschismus und Rassismus in Tübingen und der Region (OTFR)

otfr.blogsport.de
otfr@mtmdia.org