Vortrag über die Identitäre Bewegung - Zelle

02.08.2019 19:00

https://www.kulturschock-zelle.de/events/event/vortrag-ueber-die-identit...

2.8. 19 Uhr Zelle, Albstraße 78 Reutlingen

Vortrag: Die Identitäre Bewegung – Gefahr von rechts?
Die Identitäre Bewegung „IB“ – Sie geben sich als harmlose, junge Patrioten aus, die Angst um „ihr“ geliebtes Deutschland haben. Seit wenigen Jahren tritt die Gruppierung im Internet und mit Aktionen im öffentlichen Raum als neue „rechte Jugendbewegung“ in Erscheinung. Obwohl hinter der „Bewegung“ eine kleine überschaubare Gruppe an aktiven Personen steht, generieren sie durch die Inszenierung vermeintlich spontaner Aktionen wie z. B. der Besetzung des Brandenburger Tors große Aufmerksamkeit, auch dank sensationsorientierter Medienlogik. Die Gruppierung ist überwiegend in Deutschland, Österreich, Schweiz und Frankreich aktiv.
Auch hier gibt es lokale Gruppen der IB.
Doch sind sie wirklich so harmlos patriotisch wie sie behaupten?
Um die Gefahr, die von der IB ausgeht, richtig einordnen zu können, wird in dem Vortrag hinter die grellen Aktionen geblickt und ein Einblick in Entstehung, Verbreitung und den Aktivitäten dieser Gruppierung gegeben. Warum sie nicht das sind was sie vorgeben zu sein und um vieles mehr, soll es bei diesem Vortrag gehen. Rechte Gruppierungen gibt es auch in Reutlingen, auch wenn man es oft nicht wahrhaben möchte!

Ausschlussklausel
Die Veranstaltenden behalten sich vor, Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische und sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren und sie von der Teilnahme auszuschließen.