[Bitte vormerken] Kundgebung zum Antikriegstag am 31.8.2019

31.08.2019 12:00

***Kundgebung zum Antikriegstag 2019 am 31.August um 12 Uhr auf dem Holzmarkt in Tübingen:***

*1939 - 2019*
*Nie wieder Krieg - Nie wieder Faschismus - Abrüsten statt Aufrüsten*

Mit dem Überfall des faschistischen Deutschlands auf Polen begann am 1.September vor 80 Jahren der 2.Weltkrieg. Angesichts der verschärften militärischen Aufrüstung und drohenden Kriegsgefahr weltweit wollen wir auch hier in Tübingen wieder zum Antikriegstag auf die Straße gehen. Unser Motto in diesem Jahr ist: "Nie wieder Krieg - Nie wieder Faschismus - Abrüsten statt aufrüsten!"

Zu einer Kundgebung zum Antikriegstag 2019 rufen verschiedene Tübinger Gruppen der Friedensbewegung auf und laden am Samstag 31.August um 12 Uhr zur Teilnahme auf dem Tübinger Holzmarkt ein.

Die Rednerinnen und Redner werden auf die verschärfte weltweite militärische Eskalation und aktuelle Gefährdungen eingehen, die aus der Kündigung des INF-Vertrages, forcierter Aufrüstung, und Drohungen mit militärischem Eingreifen entstehen. Weitere Themen sind u.a. Kriege und Militär und deren verheerende Auswirkungen auf Umwelt und Klima und als Fluchtursache, das Tübinger Cyber Valley als Rüstungsstandort, aber auch mögliche Lösungsschritte zu internationaler Deeskalation und Entspannungspolitik werden angesprochen.