Workshop "Smash patriarchy!? - Feministische Perspektiven auf Gewalt im und gegen das Patriarchat"

20.08.2019 18:00

[English below]

In dem dreistündigen Workshop möchten wir gemeinsam Verständnisse von "Patriarchat" und Feminismus und die Rollen von Gewalt erarbeiten. Vorgestellt werden verschiedene feministische Strömungen und ihre Positionen zur Befreiung von Sexismus, Queer- und Trans*-Politiken, Rassismus- und Herrschaftskritik. Es soll herausgestellt werden, dass (sexualisierte) Gewalt fundamental ist, um Geschlechterherrschaft herzustellen und zu erhalten. Anschließend möchten wir uns kritisch mit dem sogenannten "Strafrechtfeminismus" auseinandersetzen, der einen Umgang mit Übergriffen und zwischenmenschlicher Gewalt durch Bestrafung in Kooperation mit dem Staat sucht, und kurz Alternativen darstellen. Zuletzt sagen wir: Es ist möglich und wichtig, uns konfrontativ - jenseits von Mackertum und Selbstzweck - den Diskurs um Gewalt anzueignen und gegen die bestehenden (patriarchalen) Verhältnisse zu richten.

Antisexismus muss Praxis werden!

Ob und wie das funktionieren kann, würden wir gerne mit Euch diskutieren und freuen uns auf rege Teilnahme. Der Workshop ist möglichst niedrigschwellig und soll Menschen mit verschiedenen Kenntnisständen und Hintergründen ansprechen.

Wenn gewünscht, organisieren wir eine Simultanübersetzung ins Englische.

Ein Workshop des ignite! Workshopkollektivs
ignite.blackblogs.org

20.08.2019 | Gartensia, Gartenstr. 7 Tübingen | Beginn 18:00 Uhr

[English]

Smash patriarchy!? feminist perspectives on violence in and against patriarchy

A three hour workshop about patriarchy, feminism and the roles of violence inside these. We'll discuss different feminist perspextives, queer and trans* politics, antirascism and critique of systemic and state oppression. We want to point out that (sexualized) violence is fundamental to the system of gender oppression. Further on we want to talk about feminist strategies trying to tackle sexism and interpersonal violence in cooperation with the state and why this might by problematic, followed by a short overview on alternatives. In the end: it's possible and important to reclaim the discourses about violence beyond machoism to use them against this sexist system.

Antisexism needs to become practical.

We're are looking forward to discussing what that might look like.

We can organize an English translation if needed!

A workshop by the ignite! workshop collective
ignite.blackblogs.org

20th of August 2019 | Gartensia, Gartenstr. 7 Tübingen | starting 6pm