Jinwar Photoausstellung

25.08.2019 17:00
15.09.2019 23:59
Jinwar

Das Dorf der freien Frauen Jinwar ist ein ökologisches Frauendorf, das derzeit im Herzen Rojavas (Westkurdistan/Nordsyrien) aufgebaut wird. Inmitten des syrischen Bürgerkriegs verfolgt Jinwar das Ziel, einen alternativen, friedlichen Ort für Frauen zu schaffen, an welchem sie frei von jeglicher Gewalt zusammen leben können.

Das Dorf wurde auf dem Prinzip der Selbstversorgung gegründet, um Frauen die Möglichkeit zu geben, für ihre eigenen Grundbedürfnisse aufzukommen. Es wird Gärten, Obstplantagen, Viehbestände, Ackerflächen, verschiedene Werkstätten sowie eine Schule und ein Kunstzentrum/eine Kunstakademie geben.

Von Frauen für Frauen aufgebaut, soll das Dorf in Rojava Frauen aller Ethnien und Religionen sowie ihren Kindern ein Zuhause bieten.

Aufbauend auf dem reichen Erbe und dem historischen Wissen der Frauen, möchte Jinwar eine Lebensform hervorbringen, durch welche jede Frau ihr volles Potential entwickeln kann.


Eröffnung der Ausstellung am 25.8.2019 um 17:00 Uhr in der Gartensia
Gartenstrasse 7, Tübingen

Die Ausstellung wird vom 25.8.2019 bis 15.9.2019
in der Gartensia aufgebaut sein.

Rojava Solidarity Tübingen in Kooperation mit der Gartensia