Input-Vortrag 'Was ist Postkolonialismus?'

12.02.2020 19:00

Epplehaus Tübingen
13.02.2020, 19 Uhr
Der Vortrag möchte die zentralen Aspekte und Denkfiguren der Postcolonial Studies erklären und einem breiten Publikum nachvollziehbar, anschaulich sowie anhand einschlägiger Beispiele aus der Zeitgeschichte vorstellen. Der Fokus liegt dabei auf der Geschichte des Kolonialismus vor einem globalen Horizont sowie auf der (Er-)Klärung von Konzepten wie Imperialismus, Postkolonialismus, Neokolonialismus und Dekolonisierung. Trotz der kritischen Auseinandersetzung mit der kolonialen Vergangenheit, deren Auswirkungen bis heute sichtbar sind, und die Reflektion über die kulturellen, sozialen, politischen und ökonomischen Zusammenhänge und Spannungen zwischen „the West and the Rest“ wird darüber nicht oft genug diskutiert.

Der Referent Stefan Breitrück promoviert in Tübingen und gibt Lehrveranstaltungen zum Thema Postkolonialismus.