Wagenplatz "Kommando Rhino" von Räumung bedroht!

Wagenplatz "Kommando Rhino" in Freiburg von Räumung bedroht!

Für den kommenden Samstag, 28.05.2011, rufen die Bewohner_innen und Unterstützer_innen des räumungsbedrohten Wagenplatzes "Kommando Rhino" zur "Bassparade" in Freiburg auf.
http://rhino.blogsport.de/2011/05/06/rhino-ist-und-bleibt-2/

Nazis in Winterbach versuchen Migranten in Gartenhäusle zu verbrennen

In der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag ereignete sich ein fremdenfeindlicher Brandanschlag auf drei italienische und sechs türkische Mitbürger. Die Opfer wurden zunächst u.a. mit Streitäxten angegriffen und gejagt. Fünf Angegriffene flüchteten in eine Gartenhütte und versuchten so, den gewalttätigen Nazis zu entkommen.

Den Nazis keine Stimme!

Kampf der NPD in Baden-Württemberg!

Bündnis "8. März"

In Tübingen hat sich ein Bündnis aus verschiedenen Gruppen gegründet, das einen Aktionstag mit Demo zum 100. Weltfrauentag am 8. März 2011 vorbereitet.
Eine Beteiligung eurer Gruppe, die über die bloßen Teilnahme an der Demonstration hinausgeht, und eine Aufnahme ins Bündnis ist nach wie vor möglich!

Neues von der Diskussions-Front: Tueinfo-Team verkündet Waffenstillstand!

Auf Grund des zunehmenden Missbrauchs der Kommentarfunktion für Anwürfe, Schmähungen und fruchtlose Privatdiskussionen, hat das Tueinfo-Team entschieden die Kommentar-Funktion bei Tueinfo bis auf weiteres abzustellen. Dies geschieht auch auf vielstimmigen Wunsch aus der Leserschaft hin.

31. Januar 2011 - Erinnerung an den Mössinger Generalstreik von 1933

Heute jährt sich zum 78. Mal der Mössinger Generalstreik gegen die Machtergreifung Hitlers am 31. Januar 1933. Damals hatten sich Arbeiterinnen und Arbeiter der Textilindustriebetriebe der schwäbischen Kleinstadt unter Führung der KPD in der Antifaschistischen Aktion zusammengeschlossen und zum Massenstreik gegen die Machtübertragung an die Nazis aufgerufen.

Tü-Bus-Umsonst-Broschüre erschienen!

Die Tübinger Gruppe ZAK hat eine Broschüre veröffentlicht, die verschiedenste Texte über (Umsonst-)Mobilität, soziale Infrastruktur,... und die Erfahrungen mit der Tü-Bus-Umsonst-Kampagne enthält.

Die Broschüre ist für 2.- in den einschlägigen Tübinger Buchläden sowie im Infoladen zu bekommen, und als pdf zu finden unter:
http://www.zak-tuebingen.org/

Balingen - wo sich Fuchs und Hase noch gute Nacht sagen... Teil 2.

...

Als nicht weniger schlimmes, aber dazu sehr skurriles Problem kann das Aufkommen von Nazis in („links-„) alternativen Kneipen in Balingen gewertet werden.

Balingen - wo sich Fuchs und Hase noch gute Nacht sagen... Teil 1.

Durch die effektive Öffentlichkeitsarbeit der Alb-Offensive seit ihrer Gründung vor knapp zwei Jahren dürfte inzwischen auch ausserhalb des Tellerrandes der Kleinstadt Balingen bekannt sein, dass der Zollernalbkreis, welcher direkt an die Landkreise Tübingen, Reutlingen, Sigmaringen, Tuttlingen, Rottweil und Freudenstadt grenzt, schon seit Urzeiten Schauplatz rechter Umtriebe ist.

Ein einzelnes Schicksal: Ilmie Sulejmansovski

Nach der Kundgebung für Bleiberecht am 22. Dezember 2010 in Tübingen stand die 38jährige Ilmie Suleymanovsky freundlicherweise für ein kurzes Interview zur Verfügung. Sie und ihre Familie gehören zu den von Abschiebung bedrohten Roma aus Mazedonien.

Inhalt abgleichen