Europäische Selbstgefälligkeit in Hochform - Kommentar zur Veranstaltung "Wie sicher ist das Tübinger Nachtleben?"

Ich halte es nicht mehr aus, halte diese stumpfen Distinktionsmanifestationen, die in Tübingen umherlaufen nicht mehr aus. Jubelnd, akademisch klopfend oder je nach Geschmack gleich euphorisch applaudierend schreiten Teile dieser Stadt, sich als Geistesmetropole vorgebend, dem Wahn rechten Reaktionismus entgegen.

Afrin-Solikomitee wird ab jetzt erweitert zum Rojava-Solilomitee

Vor dem 18.März 2018 war Afrin eines der drei Kantone Rojavas in Nordsyrien, das sich trotz schwieriger Umstände in vieler Hinsicht positiv entwickelte: Afrin wurde ein Zentrum der Textilindustrie, die Versorgung von hunderttausenden Flüchtlingen wurde ermöglicht ,die Landwirtschaft und Lebensmittelversorgung verbesserte die Ernährungslage der Bevölkerung, die sich von 2012 bis 2018 verdreifacht

[Kommunalwahl] Erster Flyer - Den rechten Wahlkampf sabotieren

Am 26. Mai 2019 stehen die Kommunal – und Europawahlen an. Gemeinsam mit anderen Gruppen haben wir einen Flyer herausgegeben, der eine erste Sensiblität schaffen soll!
Ihr könnt euch den Flyer selbst ausdrucken, oder ihr schreibt uns eine Mail an antifaaufbautue@mtmedia.org um ihn zuerhalten!

Adbust_AfD-188x300.png

Tübinger Appell für bezahlbaren Wohnungsbau

Ganz offenkundig reicht das, was in Deutschland für den Wohnungsbau getan wird, nicht.

Daher ist es jetzt Zeit zu handeln.

Wir brauchen eine Initiative, die gemeinschaftlich angelegtes und gemeinwohlorientiert verwaltetes Geld in einen neuen Mietwohnungsbau bringt.

Gegen den AfD-Neujahrsempfang am 08.02.2019

Veröffentlicht am 18. Januar 2019 von rosa

Aufruf gegen den AfD Neujahrsempfang am 08.02.2019 im Spitalhof, Reutlingen

Demonstration: Freitag, 08.02.2019 17:00 Uhr Hauptbahnhof
Kundgebung: Freitag, 08.02.2019 18:00 Uhr Marktplatz

Gemeinsam und solidarisch gegen die AfD
Am 08.02.2019 ist es wieder soweit: Die AfD lädt zum fünften mal in Folge zum Neujahrsempfang

Plakat 1

Cyberleak: Wie Uni und MPI in Sachen Amazon Druck auf den Gemeinderat ausübten

Am 19. Dezember noch beschwörten die Unileitung und weitere Cyber-Valley-Insider vor vollbesetztem Hörsaal wieder und wieder ihre Unabhängigkeit von der Industrie. Nur einen Tag nach der öffentlichen Diskussion richteten MPI und Universität Tübingen hingegen einen eilig verfassten Brief an Stadtverwaltung und Gemeinderat.

Schreiben des MPI und der Universität Tübingen an Stadtverwaltung und Gemeinderat vom 20.12.2018

Jahresrückblick der Ernst-Bloch-Uni Tübingen

Den Rückblick findet ihr unter: https://www.blochuni.org/2018/12/30/rueckblick-2018/

Auf ein glückliches, solidarisches und kämpferisches Jahr 2019! <3

Forderungen der Besetzer*innen des ehemaligen Hotel Hospiz

Die Kirche hat als sozialer Träger eine besondere Verantwortung für ihre Immobilien, auch über
deren Verkauf hinaus. Die Begünstigung einer Familienstiftung, welche der Bereicherung bzw.
Vermögenssicherung einiger Weniger dient, beurteilen wir kritisch.

* Wir fordern den*die Käufer*in zu Transparenz auf: wer ein soziales Konzept hat, muss sich nicht

Ehemaliges Hotel Hospiz besetzt! - Aktionskonsens

Das ehemalige Hotel Hospiz wurde heute besetzt.

Twitteraccount: @hotelhospiz

Aktionskonsens:

Inhalt abgleichen