Die Bundeswehr, Blasmusik und eine Kleinstadt

Balingen reagiert hysterisch auf Proteste gegen BW-Musix

Das vierte BW-Musix, ein „Eventwochenende, prall gefüllt mit Workshops, Konzerten, einer Verlags- und Instrumentenmesse, einer Musikerparty und einem hochkarätigen Wettbewerb für Jugendblasorchester mit wertvollen Geld- und Sachpreisen“ (streitkräftebasis.de) fand von 27.-29. November 2009 in Balingen statt.

Störung bei Vorlesung eines Tierexperimentators

Im Rahmen der 72-Stunden-Vorlesung in dem im Zuge der Studierendenproteste besetzen Hörsaal im Kupferbau (näheres hierzu unter: http://www.tuebingenbrennt.de) sprach am 26. November um 2:00 Uhr auch Prof. Dr. Andreas Nieder, der an der Abteilung Tierphysiologie ähnliche Experimente mit Affen macht wie Prof.

Info-Tour der in Österreich nach § 278a ("Kriminelle Vereinigung") Angeklagten machte Station in Tübingen

Im Rahmen der "Aktionswoche für Solidarität & Vernetzung" sprachen am Freitag, 27.11., in der Lu 15 ein Aktivist und eine Aktivistin der "Basisgruppe Tierrechte" aus Österreich im Rahmen einer Infotour, die sie derzeit durch die BRD machen, um auf die gegen sie gerichtete Repression aufmerksam zu machen, Parallelen zu Fällen anderer emanzipatorischer Bewegungen herzustellen und die Suche nach

Balingen - erneut Nazipropaganda verteilt!

In der Nacht von Mittwoch 25.11. auf Donnerstag 26.11. wurden in der Balinger Nordstadt erneut Flyer mit Nazipropaganda verteilt.

Versus-Flugblatt zum Bildungsprotest im Herbst 2009

Warum effektiviert der Staat die „Ressource Bildung“?

Action in Balingen

Vom 21. - 29. November 2009 finden in Tübingen die Aktionstage für Solidarität, Vernetzung und Utopien statt. Startschuß hierfür hat das selbstverwaltete Hausprojekt LU 15 gegeben, welches am 27.11.09 die 30 Jährige Besetzung der Ludwigstr. 15 feiert!

Immer wieder Bildungsprotest

Soziale Selektion durch Studiengebühren, das dreigliedrige Schulsystem, das verkürzte Abitur, die Umstellung auf Bachelor und Master-Studiengänge und die einhergehende weitere Verschulung des Studiums: von der Student_innenbewegung „für Solidarität und freie Bildung“ und verschiedenen Schüler_innenbündnissen als unsoziale und verschärfte Zumutungen der aktuellen Regierung erkannt und u

Warum sich die FSO nicht am Bildungsstreik beteiligt

Die Freie SchülerInnen Organisation (FSO), als Mitinitiatorin des ersten Bildungsstreiks 2008 und als Bündnispartnerin in den darauf folgenden Aktionen bezüglich bildungspolitischer Themen, hat sich nun dazu entschlossen, keine weiteren Aktionen mit dem bestehenden Bildungsstreik-Bündnis durchzuführen.

Russland: Iwan Chutorskoi ermordet

Gestern Abend, am 16. November 2009 wurde in Moskau der 26-jährige Antifaschist Iwan Chutorskoi in seinem Hauseingang hinterhältig erschossen. Iwan organisierte in letzter Zeit den Saalschutz bei antifaschistischen Konzerten, und führte Kampfsporttraining für Genossen durch.

LIVING THE DREAM!

Vom 21. - 29.11.2009 wird in Tübingen zur Aktionswoche für Solidarität, Vernetzung und Utopien aufgerufen!

Um der Solidarität und der Vernetzung Ausdruck zu verleihen, findet am Samstag, 28. November 2009, ausserhalb der Tübinger-Glaskuppel, und zwar in Balingen, eine antifaschistische Demonstration für den Erhalt und die Erkämpfung linker Freiräume statt!

Inhalt abgleichen