Wagenplatz "Kommando Rhino" von Räumung bedroht!

Wagenplatz "Kommando Rhino" in Freiburg von Räumung bedroht!

Für den kommenden Samstag, 28.05.2011, rufen die Bewohner_innen und Unterstützer_innen des räumungsbedrohten Wagenplatzes "Kommando Rhino" zur "Bassparade" in Freiburg auf.
http://rhino.blogsport.de/2011/05/06/rhino-ist-und-bleibt-2/

Rottweil - Konzert gegen Rechts verboten

Am 13.11.2009 war in Rottweil, im vom Stadtjugendring verwalteten Jugendraum Parkhaus ein Konzert gegen Rechts geplant. An diesem Abend wollten Jah Robby & the Treeshakers (ex Marihuana Treeshakers) ein Konzert spielen. Anschließen hätte das DJ Team Esperanza Sound Sistema mit Ska und Breakbeat nachgelegt.

Ergänzung zur Aktionswoche

00.00.

Die Drum n bass-party fängt erst gegen 01:00, 01:30uhr an!
Davor gibts live ordentlich Hardcore auf die Ohren!
Also trotzdem um 22:00uhr hin und beides mitnehmen!!!

Freiburg: Kapitalismus überwinden, die falsche Freiheit auf der Strecke lassen!

11.07.2009
11.07.2009

Aufruf zur antikapitalistischen Demonstration am 11. Juli 2009 in Freiburg

Reutlingen demonstrierte & rockte gegen Rechts

Etwa 200-250 Menschen versammelten sich am 20. Mai 18 Uhr an der Reutlinger Citykirche für eine Demonstration gegen Rechts. Die Ereignisse der vergangenen Wochen hatten leider nochmal genug Gründe geliefert Homophobe Übergriffe in und um die Zelle und mehrere Angriffe auf linke und alternative Jugendliche in der Reutlinger Innenstadt.

Moderationsregeln

In jüngster Zeit (besonders in Reaktion auf den Migrobirdo-Artikel) kam es zu ausufernden Diskussionen und Beiträgen in denen u.a. linke Tübinger Gruppen jenseits von konstruktiver Kritik angegriffen und beleidigt wurden.

Bilderschau: Rassismus und Antisemitismus in Tübingen

+++ erneut bearbeitet: 09.02.2009 +++

In einer der letzten Nächte wurde an einer Mauer zwischen Kepler-Gymnasium und Anlagensee der Schriftzug „Scheiss Türken“ auf mindestens zwei Meter Länge in schwarzer Farbe gesprüht. Ebenfalls gesprüht wurden drei Davidssterne in unmittelbarer Nähe. Zwei davon auf eine Litfasssäule mit dem Wort „Scheiss“.

Pfullinger Nazi Tattoostudio gesmasht - Glasbruch beim „Ascheregen“

Anschläge

Bereits zum wiederholten Mal wurden in der zweiten Januarwoche die Scheiben des Tattoostudios „Ascheregen“ (Reutlingen – Pfullingen) eingeworfen. Die unbekannten Täter_innen hinterliessen ausserdem ein Graffiti mit dem Text: „Naziläden plattmachen – Frohes Neues!“.

Hintergründe des Ladens

Migrobirdo gesunken!

wer's nicht schon im Tagblatt gelesen hat, für den hier die Nachricht vom kentern der "Taube" dem Segelschiff der Gruppe Migrobirdo.
Der link zum Artikel http://www.tagblatt.de/35698164

NATO Auflösen! Tübinger Aufruf zu den Protesten gegen den NATO-Jubiläumsgipfel

Als imperiales Militärbündnis stellt die NATO eine Struktur dar, die für eine gewaltsame Befriedung von Konflikten steht und dabei selbst Konflikte verursacht und verschärft. Angesichts kapitalistischer Globalisierung und Umweltzerstörung werden aber stattdessen zivile und integrierende Lösungen benötigt.

Inhalt abgleichen