Offener Brief der Beschäftigten des Uniklinikums Tübingen: Es geht um uns. Wir brauchen Euch!

Es geht um uns.
Wir brauchen euch.

Offener Brief der Beschäftigten des Uniklinikums Tübingen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Patientinnen und Patienten,
Liebe Tübingerinnen und Tübinger,

Wir appellieren an eure Solidarität, denn es kann so nicht weiter gehen.
Wir brauchen dringend mehr Personal für unser Krankenhaus.

Solidarität mit den Betroffenen der G20-Hausdurchsuchungen

Am Mittwoch Abend versammelten sich ca. 20 Personen in der Tübinger Innenstadt um mit einem Solifoto Grüße an die Betroffenen der Hausdurchsuchungen von Dienstag Morgen, den 5.12.17, zu senden.
Im Rahmen einer bundesweiten Aktion wurden im Zusammenhang mit den G20-Protesten Projekte und Wohnungen in ganz Deutschland durchsucht.

2

Infoveranstaltung zur landesweiten demo gegen Abschiebung

Am 09.12.2017 findet in Stuttgart eine Demonstration unter dem Motto " für eine Welt in der niemand fliehen muss und gegen Abschiebungen in Elend und Krieg" statt. Hierzu findet am 6.12.2017 um 19 h eine Infoveranstaltung im JuHa Herrenberg statt.

Kommt zahlreich ! Solidarität ist eine Waffe !

Entmietungen in Tübingen: SZS Immobilien mobt Altmieter*innen und wandelt in teure Studi-WGs um

Das Tagblatt berichtet heute (29.11.17) über „Entmietungen“ und wie Druck auf Altmieter*innen ausgeübt wird, damit diese ausziehen und die Wohnungen zu stark erhöhten Preisen an Studierende mittels Einzelmietverträgen wieder vermietet werden können:

Tübinger Wohnungsmarkt: „Das war eine Entmietung“
Wie aus bezahlbaren Altbauwohnungen teure Studentenzimmer wurden

Ingrid Strobl Vortrag an der Uni

Ingrid Strobl ist sicher die kompetente Referentin für das Thema "Frauen im jüdischen Widerstand", allerdings sollte das Thema "Jüdischer Widerstand gegen die Nazi-Faschisten" hier insgesamt mit einbezogen werden, da auch dies allgemein nicht im bürgerlichen und auch nicht im linken Bewußtsein als damals existent präsent ist.

Stellungnahme der „Studierendengruppe für Kritik und Widerstreit“ zur Kritik der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) an ihrem Finanzierungsantrag

Die LHG fordert dazu auf, gegen den Antrag auf finanzielle Förderung durch den Studierendenrat (Stura) für einen Vortrag zum Thema „ (Jüdische) Frauen im Widerstand“ abzustimmen

Solitranspi für mehr Personal

Am Wohnprojekt Schellingstrasse hängt seit Sonntag, dem 12.11.2017 ein Transparent, was sich mit den Streikenden in den Kliniken solidarisiert:
Krankenhaus statt Fabrik
Gesundheit ist keine Ware!
Für mehr Personal im Krankenhaus!
Solidarität mit den Streikenden an den Kliniken!

Solitransparent

Warnstreik verschoben - Aktionen für mehr Personal finden trotzdem statt

Der angekündigte Warnstreik wurde aus juristischen Gründen verschoben,
die Aktionen (außer den frühmorgendlichen Streikposten!) finden trotzdem
statt.

Wer die Beschäftigten unterstützen möchte, kann also ausschlafen und
dann erst zu den Aktionen kommen!

Pressemitteilung von verdi:
http://bawue.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++4dd15872-c3c8-11e7...

>
>

Unterstützt den Warnstreik in der Klinik am Mittwoch und Donnerstag!

Hallo liebe Leute,

die Arbeitgeber zeigen sich verständnislos und sind nicht bereit in Verhandlungen über mehr Personalstellen und einen festen Personalschlüssel in der Pflege zu treten. Deshalb erhöhen die Beschäftigten am Uniklinikum Tübingen jetzt den Druck:

Am Mittwoch und Donnerstag diese Woche finden Warnstreiks statt!