AfD-Rechtsaußen wollen in Burladingen tagen

+ + + KURZMELDUNG + Extrem rechter AfD-Flügel trifft sich am Wochenende in Burladingen + + +

[Vortrag+Solibar] Mobivortrag zu den Protesten gegen die Nazifackelmahnwache in Pforzheim + Solibar

WANN? MITTWOCH, 13. FEBRUAR 19 UHR
WO? HAUSBAR DER SCHELLINGSTRAẞE 6, TÜBINGEN

Am Mittwoch 13. Februar um 20 Uhr veranstalten wir in der Schellingstraße 6 einen Mobilisierungsvortrag gegen die Nazifackelmahnwache in Pforzheim!

Unbenannt.png

#freelandshoehe geht an kärchernden Pietisten

Wie das Tagblatt heute (04.02.2019) berichtet, wurde das Haus Wielandshöhe auf dem Österberg von der Schwesternschaft Herrenberg-Korntal an die Valorata GmbH aus Altingen verkauft.

Europäische Selbstgefälligkeit in Hochform - Kommentar zur Veranstaltung "Wie sicher ist das Tübinger Nachtleben?"

Ich halte es nicht mehr aus, halte diese stumpfen Distinktionsmanifestationen, die in Tübingen umherlaufen nicht mehr aus. Jubelnd, akademisch klopfend oder je nach Geschmack gleich euphorisch applaudierend schreiten Teile dieser Stadt, sich als Geistesmetropole vorgebend, dem Wahn rechten Reaktionismus entgegen.

Afrin-Solikomitee wird ab jetzt erweitert zum Rojava-Solilomitee

Vor dem 18.März 2018 war Afrin eines der drei Kantone Rojavas in Nordsyrien, das sich trotz schwieriger Umstände in vieler Hinsicht positiv entwickelte: Afrin wurde ein Zentrum der Textilindustrie, die Versorgung von hunderttausenden Flüchtlingen wurde ermöglicht ,die Landwirtschaft und Lebensmittelversorgung verbesserte die Ernährungslage der Bevölkerung, die sich von 2012 bis 2018 verdreifacht

[Kommunalwahl] Erster Flyer - Den rechten Wahlkampf sabotieren

Am 26. Mai 2019 stehen die Kommunal – und Europawahlen an. Gemeinsam mit anderen Gruppen haben wir einen Flyer herausgegeben, der eine erste Sensiblität schaffen soll!
Ihr könnt euch den Flyer selbst ausdrucken, oder ihr schreibt uns eine Mail an antifaaufbautue@mtmedia.org um ihn zuerhalten!

Adbust_AfD-188x300.png

Law&Order-Diskussion mit Palmer am 30. Januar angekündigt

Am 30. Januar soll 19.30 im Kupferbau im Hörsaal 22 eine Diskussion zum Thema „Wie sicher ist Tübingen?“ stattfinden. Dabei debattieren miteinander Boris Palmer und Prof. Dr. Jörg Kinzig,Direktor des Instituts für Kriminologie.
Veranstaltet wird das Ganze vom RCDS und der LHG, also den Hochschulablegern von Union und FDP.

Palmer, Boris.Diskussion.Sicherheit.in_.Tuebingen.30.01.19.jpg

Tübinger Appell für bezahlbaren Wohnungsbau

Ganz offenkundig reicht das, was in Deutschland für den Wohnungsbau getan wird, nicht.

Daher ist es jetzt Zeit zu handeln.

Wir brauchen eine Initiative, die gemeinschaftlich angelegtes und gemeinwohlorientiert verwaltetes Geld in einen neuen Mietwohnungsbau bringt.

Gegen den AfD-Neujahrsempfang am 08.02.2019

Veröffentlicht am 18. Januar 2019 von rosa

Aufruf gegen den AfD Neujahrsempfang am 08.02.2019 im Spitalhof, Reutlingen

Demonstration: Freitag, 08.02.2019 17:00 Uhr Hauptbahnhof
Kundgebung: Freitag, 08.02.2019 18:00 Uhr Marktplatz

Gemeinsam und solidarisch gegen die AfD
Am 08.02.2019 ist es wieder soweit: Die AfD lädt zum fünften mal in Folge zum Neujahrsempfang

Plakat 1

Prima Klima? Was tun!?

Information und Diskussion über den Kohleausstieg in der BRD
Donnerstag, 24. Jan., 20.00Uhr , Club Voltaire

Ende Januar soll die Kohlekommission ihren Bericht zum Kohleausstieg vorlegen