2. Pressemitteilung von der Besetzung des Hotel Hospiz

Duldung bis Montag, 7.00 Uhr. Die Kirche lehnt alle Forderungen ab. Das Programm für die nächsten Tage nimmt langsam Form an.

Forderungen der Besetzer*innen des ehemaligen Hotel Hospiz

Die Kirche hat als sozialer Träger eine besondere Verantwortung für ihre Immobilien, auch über
deren Verkauf hinaus. Die Begünstigung einer Familienstiftung, welche der Bereicherung bzw.
Vermögenssicherung einiger Weniger dient, beurteilen wir kritisch.

* Wir fordern den*die Käufer*in zu Transparenz auf: wer ein soziales Konzept hat, muss sich nicht

1. Pressemitteilung zur Besetzung des Hotel Hospiz

Für eine entschlossene Wohnraumpolitik und gemeinwohlorientiertes Handeln!

Tübingen. Heute morgen besetzten Aktivist*innen das ehemalige Hotel Hospiz. Um 13.00 Uhr wird eine Pressekonferenz stattfinden.

Ehemaliges Hotel Hospiz besetzt! - Aktionskonsens

Das ehemalige Hotel Hospiz wurde heute besetzt.

Twitteraccount: @hotelhospiz

Aktionskonsens:

Räumung der Baumhaussiedlung: Offener Brief an Boris Palmer + Antwort

Vorneweg:
Der Brief hatte die Räumung/Zerstörung der Derendinger Baumhaussiedlung (vermutlich am 3. 12. 2018) zur Gundlage.
Unter folgenden Links findet ihr 2 Fotos von einem der Baumhäuser von vor und nach der Zerstörung, sowie den gesamten Briefverkehr:

http://linaluft.org/vorher_kl.jpg
http://linaluft.org/nachher_kl.jpg
http://linaluft.org/OpenLetterBP.html

Baumhaussiedlung im Sommer

Fundraising: Politisches Verfahren gegen Aktivistin

Die Stadt Tübingen geht gegen eine Aktivistin vor, die eine Kundgebung gegen rechte Seilschaften, faschistische Politik und Sexismus angemeldet hat und fordert nun mehrere tausend Euro von ihr. Das Ordnungsamt setzt die Anmeldung der Kundgebung mit einem Aufruf zum „wilden Plakatieren“ gleich.

KUPFERBAUBESETZUNG – Wochenrückblick

Der Kupferbau ist mittlerweile seit über einer Woche besetzt! In dieser Zeit gab es bereits viele interessante Veranstaltungen und lebhaften Diskurs. Die folgende Darstellung soll nun ein Schlaglicht auf die jeweiligen Tage werfen:

Hausbesetzung Viehweidle 21 - Zweite Pressemitteilung

Gestern Abend, am 07.12., wurde das Haus Ob dem Viehweidle 21 in Tübingen besetzt. Damit war das Haus nach jahrelangem Leerstand wieder bewohnt.

15.12.18 | 13 Uhr | Stuttgart: DEMO für eine Welt, in der niemand fliehen muss

Für kommenden Samstag rufen der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg und zahlreiche weitere Organisationen zu einer Demo auf, die sich für eine solidarische Gesellschaft und für eine Lösung weltweiter Ursachen von Flucht und Vertreibung einsetzt. Die Veranstaltung beginnt um 13 Uhr in der Lautenschlagerstraße gegenüber des Hauptbahnhofs. Sag deinen Freund_innen, Kolleg_innen und Bekannten Bescheid.

Neue Hausbesetzung in Tübingen

Heute, am 07.12.2018, wurde gegen Abend das leerstehende Haus Ob dem
Viehweidle 21 von mehreren Personen besetzt. Das Haus war 2010 in
bewohnbarem Zustand verkauft worden. Der neue Eigentümer ließ es seitdem
leerstehen.
Bei diesem Eigentümer handelt es sich unseren Recherchen nach um einen
ehemaligen Geschäftsführer der LBBW Immobilien GmbH, der im Zusammenhang