Pressemappe zur Kundgebung am 7. Mai 2008 : Bunt statt Grün! Gegen die gewalttätigen Polizeiübergriffe beim Maisingen

Anbei findet ihr die Pressemappe zur Kundgebung am 7. Mai 2008

Inhalt

1. Aufruf zur Kundgebung
2. Pressemitteilung zur Kundgebung Tübingen: Bunt statt Grün
3. Ereignisprotokoll / Augenzeugenberichte - Ablauf der Ereignisse in der Nacht zum 1. Mai 2008
4. Hintergründe / Fazit / Ausblick

Bunt statt Grün! - Kundgebung gegen die Polizeigewalt beim Maieinsingen: Mittwoch, 7. Mai!

Tübingen: Bunt statt Grün!

Polizeiliche Gewaltexzesse gehörten bislang nicht zum Standardrepertoire der Tübinger Politik. Umso erschreckender muten die Ereignisse der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai in dieser Stadt an.

Ober-Burschi Oettinger kommt am Mittwoch nach TÜ

Günther H. Oettinger, seines Zeichens Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg und Mitglied der schlagenden Studentenverbindung Landsmannschaft Ulmia zu Tübingen (1), kommt am Mittwoch 7. Mai um 18 Uhr nach Tübingen.

antwort auf die Repressionen

In den heutigen Morgenstunden gegen zwei Uhr demonstrierten spontan ca. 25 Menschen gegen Repression.
Hintergrund waren die Gewalttätigen Polizeieinsätze
( http://www.jpberlin.de/tueinfo/cms/?q=node/57 )in der Nacht zum ersten Mai, welche das Tübinger Maisingen brutal durchsetzten.

Palmers grüne Knüppelgarde

Bereits zum 25. Mal marschierten in Tübingen korporierte Fackelträger auf, um den Mai einzusingen. Auch dieses Jahr nicht ohne begleitenden Protest gegen dieses Ritual mit dem Charme eines SA-Aufzugs (durch die Uniformen, die Fackeln und die Tübinger Maisingen-Tradition 1933-35). Im Gegensatz zum letzten Jahr wurde der Bändelträger-Aufmarsch aber dieses Mal brutal durchgeboxt.

DOKUMENTIERT: VVN-Rede über die Blutspur Tübinger Verbindungen

Der „Verein der Verfolgten des Nazigregimes“ (VVN) äußerte in einer Kundgebung in der
Nacht vom 30. April auf den 1. Mai seinen Protest gegen das Maisingen der Tübinger Studentenverbindungen. Wir dokumentieren den Text einer Rede, die auf der Kundgebung gehalten wurde. Es gilt das gesprochene Wort!

„Liebe Freunde der qualitätsvollen Musik!

Ereignisse am 30.4.08 vor dem Polizeirevier - Repression pur!

So, dann werd ich mal meine Ansicht von der Aktion vor dem Polizeirevier posten..

Willkürliche und brutale Polizei aggressionen gegen Ploitische Aktivisten

Hier ein kurzer, sicherlich nicht vollständiger, Bericht von den Polizeiaggressionen gegen die Solidarische Menschengruppe die vor der Polizeistation in Derendingen auf Mitstreiter*s* wartete die bei der versuchten Burschi-Blockade Festgenommen worden waren.

Ereignisse die sich in der Nacht vom 30.April auf den 1.Mai vollzogen:

We like SCHULSTREIK

Bildungsmisere, PISA-Studie, G8-Gymnasium, Eliteklassen, Leistungsdruck, Stundenausfall, perspektivlose Hauptschulen, demotivierte SchülerInnen und soziale Auslese – Schlagwörter der Krise, in der sich das deutsche Schulsystem befindet. Alle beschweren sich, die Schlagzeilen häufen sich, doch in den Kultusministerien herrschen Ratlosigkeit und Uneinigkeit über die Richtung, die es einzuschlagen gilt.