Rüstungskritische Filmtage: Der lange Atem. Antifaschistische Opposition und Wiederaufrüstung in Westdeutschland von 1945 – 1955

Rüstungskritische Filmtage: Der lange Atem. Antifaschistische Opposition und Wiederaufrüstung in Westdeutschland von 1945 – 1955

Rüstungskritische Filmtage: Der lange Atem. Antifaschistische Opposition und Wiederaufrüstung in Westdeutschland von 1945 – 1955

von
72 72 people viewed this event.

Regisseur Christoph Boekel wird anwesend sein
Dokumentation | Deutschland 1981 | 93min. | Regie: Christoph Boekel, Beate Rose

Dokumentation über den Wandel zwischen 1949 bis 1956 – von Adenauers Aussage, dass die Bundesregierung entschlossen ist, die Neubildung von Streitkräften zu verhindern bis zur Einführung der allgemeinen Wehrpflicht.

„Es soll jedem die Hand abfallen, der wieder ein Gewehr anfasst!“
Franz Josef Strauß

„Die Bundesregierung erklärt ihre feste Entschlossenheit(…) die Neubildung irgendwelcher Streitkräfte zu verhindern!“
Konrad Adenauer

Das Friedensplenum/Antikriegsbündnis in Tübingen in Zusammenarbeit mit der Tübinger Friedensmahnwache möchte mit dieser Filmreihe einen Einblick geben in die Wiederaufrüstung der Bundesrepublik nach 1945 und ihre aktuelle Waffenproduktion und ihre Waffenexporte. Danke für die finanzielle Unterstützung vom Kulturamt.

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

 

Date And Time

20.05.2022 @ 18:00 to
20.05.2022
 

Ort

Share With Friends