Tübingen: Filmvorführung „18 Minuten Zivilcourage“

Tübingen: Filmvorführung „18 Minuten Zivilcourage“

Tübingen: Filmvorführung „18 Minuten Zivilcourage“

von
53 53 people viewed this event.

Das OTFR lädt ein zum gemeinsamen Erinnern und Gedenken an Kiomars Javadi, der vor 35 Jahren in Tübingen von Rassisten ermordet wurde.

Sonntag, 28. August
um 11:30 Uhr Filmvorführung „18 Minuten Zivilcourage“ von Rahim Shirmahd im Kino Atelier (Haagtor Tübingen)

Alle Infos finden sich hier: https://otfr.noblogs.org/

Am 19. August 1987, vor 35 Jahren wurde der 20-jährige Tübinger Kiomars Javadi, ein Geflüchteter aus dem Iran, auf offener Straße ermordet. Zwei Mitarbeiter des Pfannkuch-Supermarktes in der Karlstraße beschuldigten ihn des Ladendiebstahls und griffen ihn an. Sie erwürgten ihn 18 Minuten lang mitten am Tag auf der Straße. Niemand kam ihm zur Hilfe.
Weitere Infos finden sich hier: https://unvergessen.unon.app/murders/kiomars-javadi.html

In Tübingen findet der rassistische Mord an Kiomars Javadi bis heute kaum Beachtung. Wir möchten am 19. August und am 28. August gemeinsam an Kiomars Javadi erinnern rufen dazu auf gegen Rassismus aktiv zu werden!

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

 

Date And Time

28.08.2022 @ 11:30
 

Ort

Kino Arsenal, Hintere Grabenstraße 20, 72070 Tübingen

Share With Friends