extrem rechter Hohenrain-Verlag stellt Tätigkeit ein

Der Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz“ vermeldete vor ein paar Wochen das der Hohenrain-Verlag im Frühjahr 2021 bekanntgegeben habe, seine Verlagstätigkeit einzustellen. Allerdings wird er noch als Buchversand fortgeführt. Im Hohenrain-Verlag und seinem Vorgänger, dem Grabert-Verlag, wurden von drei Generationen der Grabert-Familie seit 1953 extrem rechte Bücher herausgegeben. Tatsächlich wurde die „Gesellschaft Hohenrain-Verlag GmbH“ am 11. Januar 2021 […]

Read More »

Antisemitisches Graffito an der Schellingfassade

Vermutlich Freitagnacht 2.Juli 2021 wurde ein kleiner, unscheinbarer Davidstern/ ein jüdisch assoziiertes Bandlogo auf einem Lichtschalter am Eingang des Schellinghauptgebäudes mit einem 70cm langen Kreuz aus roter Fassadenfarbe übermalt und durchgestrichen. Diese Aktion sehen wir nicht nur als eindeutig antisemitisch an, sondern betrachten es auch als Angriff auf jüdische Menschen in der Schelling. Wir positionieren […]

Read More »

Pandemie-Leugner am 27. Juli auf dem Tübinger Festplatz

Am 27. Juli 2021 soll 19 Uhr die so genannte „Corona-Info-Tour“ Halt auf dem Festplatz in Tübingen machen. Die „Corona-Info-Tour“ ist die Wiederauflage einer Veranstaltungsreihe, die bereits am 16. November 2020 in Tübingen Halt auf dem Festplatz gemacht hat. Damals kamen bis zu 450 Personen auf den Festplatz. Diesmal dürften es weniger werden, denn die […]

Read More »

!HEUTE! spontaner Protest! Corona-Info-Tour in Tübingen!

+++spontaner Protest gegen Corona-Info-Tour+++27.07., 18:50Uhr (pünktlich!) Paul Horn-Arena+++ Scheinbar möchte Bodo Schiffmann mit seiner Corona-Info-Tour nochmal einen Halt in Tübingen machen. Letztes Mal bejubelten ihn 400 ‚Querdenker‘ aus der ganzen Region. Das darf ihnen dieses Mal nicht so leicht passieren! Es liegt an uns, Querdenken und andere rechte Gruppierungen aus unserer Stadt fern zu halten, […]

Read More »

Reutlingen: Mini-Kundgebung von Neonazi-Kleinstpartei

Am 24. Juli 2021 führte die Neonazi-Kleinstpartei „Der III. Weg“ in Reutlingen eine Kundgebung unter dem Motto „Für Volk & Heimat – Antifa-Terror entgegentreten“ durch. Allerdings handelte es sich eher um einen Infostand. Quelle: https://tuebingenrechtsaussen.wordpress.com/2021/07/26/reutlingen-mini-kundgebung-von-neonazi-kleinstpartei/

Read More »

möglicher vergessener rechter Mord in Tübingen 1988

Der mutmaßlich rassistisch motivierte Tod des iranischen Asylbewerbers Kiomars Javadi [1] ist zwar nicht mehr so bekannt, wie er sein sollte, aber immerhin ist er nicht vollkommen in Vergesssenheit geraten oder wurde gleich von Anfang an übersehen. Ein altes Flugblatt des „Iranischen Vereins Tübingen“ von 1988 weist auf einen weiteren möglichen rassistischen Mord an Hassan […]

Read More »

„Seenotrettung ist unverhandelbar“ – Demo in Herrenberg

Das Sterben auf dem Mittelmeer geht unvermindert weiter, während europäische Staaten zivile Seenotrettungsorganisationen daran hindern Menschen aus Seenot zu retten. Wir wollen gemeinsam für eine lücken- und bedingungslose europäische Seenotrettung und gegen die Kriminalisierung von geflüchteten Menschen und Helfer*innen in vielen Städten deutschlandweit sichtbar und laut sein! Deshalb findet am 07.08.2021 ein bundesweiter Aktionstag unter […]

Read More »

Demo: Kein Angriff ohne Antwort!

Auf die Straße gegen rechte Gewalt! Großdemo am 24.07. um 14 Uhr in Freiburg Viel zu viele Einzelfälle – Kein Angriff ohne Antwort!!!Die allgemeinen faschistischen Tendenzen zeigen sich auch in Deutschland vermehrt durch gewaltsame, physische Angriffe sowohl auf Antifas als auch auf Menschen mit einem nicht-stereotypisch deutschem Erscheinungsbild und helfende Passant*innen. Auch in den Medien, […]

Read More »

an ABC etc…

hallo zusammen! wir von profan (antirepressionsgruppe rt/tü), existieren noch, tatsächlich. wir verstehen uns allerdings schwerpunktmäßig schon seit ein paar jahren als diskussionszusammenhang mit gelegentlichen aktivitäten. So waren wir erst kürzlich in rt als ea unterstützung gegen die afd vor ort. also wir sind über persönlich/politische connections erreichbar und auch wenns arg brennt oder ..könnte, vor […]

Read More »

Gartensia Tübingen – Statement zum g7-“Neustart“ im Winter 2020

CW/TW: sexualisierte Gewalt, victim-shaming Einstieg Am Anfang des Sommers letzten Jahres kam es zu einem sexistischen Übergriff in der Gartensia, dabei wurden eine Bewohnerin und eine Besucherin sexuell belästigt. Der sexualisierte Übergriff wurde von anderen Bewohner*innen des Hauses in Frage gestellt und relativiert. Daraufhin reagierte die Betroffene mit Wut und Trauer. Sie forderte weiterhin das […]

Read More »