HEUTE (11.05.) 19:30 auf dem Holzmarkt: Auf die Straße gegen Polizeigewalt!

+++ Kommt zur Kundgebung am 11.05. um 19:30 Uhr auf dem Holzmarkt!+++

Gestern haben Cops in Mannheim schon wieder einen Menschen ermordet. Schon vor acht Tagen prügelten und pfefferten Polizisten in Mannheim einen migrantischen Mann in einer psychischen Ausnahmesituationen zu Tode. Auch gestern haben sie die Situation einer psychisch kranken Person eskaliert und diese getötet. Das passiert nicht zum ersten Mal. Cops können nie eine Hilfe für Schutzbedürftige sein, sondern verschärfen ihre Situation, wenn sie dazu gerufen werden. Womit das im schlimmsten Fall endet, hat sich jetzt zwei Mal in Mannheim gezeigt.

Noch ist Vieles unklar – es ist aber klar, dass Cops schon wieder Schuld am Tod eines Menschen sind. Wir sind wütend über die andauernde Polizeigewalt und tragen unsere Wut heute auf die Straße!

Wie so oft übernimmt die bürgerliche Presse unkritisch die Pressemitteilungen und Darstellungen der Polizei, dass es sich um Einzelfälle handele, und auch Politiker*innen stellen sich sofort schützend vor die Polizei und rechtfertigen deren Vorgehen. Wenig überraschend wird Polizeigewalt auch nicht von der Justiz verfolgt – eine Narrenfreiheit, die von den Cops ausgenutzt wird und Gewalt zur Folge hat.

Mordende und rassistische Cops sind keine Einzelfälle oder „schwarze Schafe“, denn Polizeigewalt hat System. Die Polizei ist nicht dafür da, uns zu schützen, sondern um diesen Staat und die kapitalistische „Ordnung“ aufrecht zu erhalten – mit allem, was dazu gehört: Rassistischer Spaltung und Gewalt, Gewalt gegen Menschen, die nicht in die Profitlogik des Systems passen, oder das System auch nur in Frage stellen. Weil die Polizei das System – auch mit Gewalt – aufrecht erhalten soll, werden auch Reformen nichts bewirken. Nur der Bruch mit dem kapitalistischen System und die Entwaffnung und Abschaffung dieser Polizei beseitigen die Ursachen, die Polizeigewalt in diesem System zugrunde liegen.

Kommt zur Kundgebung am 11.05. um 19:30 Uhr auf dem Holzmarkt!

No justice, no peace, fight the police!