Solitranspi #FreeLina

Am Eingang der Schelling wurde ein Solitransparent #FreeLina aufgehängt. Damit soll auf den Prozess gegen die autonome Antifaschistin Lina aufmerksam gemacht werden, der heute beginnt. Die Bundesanwaltschaft versucht mit den Ermittlungen aus aktiven Antifaschist*innen eine „kriminelle Vereinigung“ nach §129 zu konstruieren um damit linke antifaschistische Strukuren zu kriminalisieren. §129 gilt auch als „Schnüffelparagraph“, der die Ermittlungsbehörden auch bei geringem Anfangsverdacht ermächtigt, weitreichende Überwachungsmassnahmen einzusetzen. Lina sitzt als einzige der Angeklagten seit Anfang November 2020 in Untersuchungshaft.

Soligruppe:
https://www.soli-antifa-ost.org/

Kampagne der Roten Hilfe gegen die Kriminalisierung von Antifaschist*innen:
https://wirsindalleantifa.rote-hilfe.de/links.html

Aufruf zur Grossdemo „Wir sind alle Antifaschist*innen-Wir sind alle Linx“ am 18.9.2021 in Leipzig:
https://www.tueinfo.org/wordpress/?p=597