[S] Gemeinsame Fahrt zur #NoIMK-Demo 3. Dezember um 15:00 am HBF Tübingen

Vom 1. bis 3. Dezember findet in Stuttgart die Innenminister*innenkonferenz statt.  Die IMK steht für Repression gegen Antifas wie Jo und Dy, die Kriminalisierung der Klimagerechtigkeitsbewegung wie in NRW,  das austatten der Polzei mit Kriegswaffen, Racial Profiling, Polizeigewalt gegen benachteiligte Gruppen und nicht zuletzt dem Verletzen jeglicher  humanitären Werten an der europäischen Außerngrenze. Auch in […]

Read More »

(Nichts?) Neues zur Batteriefabrik

Mitte September kündigten verschiedene Medien an, Porsche wolle „in den nächsten Wochen über den Standort für die geplante 100-MWh-Batteriezellenfabrik von Porsche und Customcells entscheiden“ (https://www.electrive.net/2021/09/15/porsche-customcells-standortentscheidung-fuer-zellfabrik-naht/). Denn neben Tübingen sind offenbar auch noch Gärtringen bei Herrenberg und ein unbekannter Standort nahe Heilbronn im Gespräch. Seit dem ist es still geworden v.a. im Schwäbischen Tagblatt, das zunächst […]

Read More »

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an FLINTA

Heute, am 25. November, ist der Internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Seinen Ursprung hat der Tag in Lateinamerika. 1960 wurden die Revolutionärinnen, die Schwestern Marbal, auf Geheiß des dominikanischen Diktators Rafael Trujillo entführt und ermordet. 1981 wurde daher der 25. November bei einem Treffen lateinamerikanischer und karibischer Feministinnen zum Gedenktag für die […]

Read More »

Infos zur Kundgebung und Demo vom 13.11. „Stoppt die Vergiftung von Mensch und Umwelt durch die Firma Holcim, Dotternhausen“

Hallo zusammen, folgender Leserbrief vom „Aktionsbündnis Zement Zollernalb-Tübingen-Reutlingen“ kam im Tagblatt. Die genannten Videos führen gut in die Problematik ein. Leserbrief zu „Saubere Luft in der Region“ Holcim Dotternhausen hat über Jahre hinweg durch die Müllverbrennung und geschenkten CO2-Zertifikaten Extraprofite in Millionenhöhe eingefahren, ist aber nicht bereit, in die beste Abgas- Filtertechnik zu investieren, um […]

Read More »

Eintrittswelle bei den Grünen: Palmer abwählen!

Die Tübinger Grünen haben im Oktober beschlossen, ihre*n Kandidat*in für die Oberbürgermeisterwahl 2022 in einer Urwahl im April 2022 zu bestimmen. Wer mit abstimmen möchte kann noch bis 15. März Mitglied bei den Tübinger Grünen werden und so Palmer verhindern. Laut Tagblatt haben die Grünen aktuell etwa 450 Mitglieder – da könnten ein paar mehr […]

Read More »

IMI-Kongress 2021: Teilnahme vor Ort und im Internet

Am kommenden Samstag, 20.11.2021, wird von 12-20 Uhr der IMI-Kongress unter dem Thema „Manöver als Brandbeschleuniger“ stattfinden. Der Kongress findet im Sudhaus Tübingen statt. Es sind nur noch wenige Plätze im Hauptraum frei. Ohne Anmeldung kann man den Kongress in einem Nebenraum des Sudhauses gemeinsam mitverfolgen, ihn auf dem freien Radio Wüste Welle (MHz 96.6) […]

Read More »

Kontext Wochenzeitung über Polizeigewalt gegen eine Tübingerin

Triggerwarnung: Gewalt und herabwürdigende Sprache Die Wochenzeitung Kontext berichtet ausführlich über die Pläne und das Ankommen einer Tübinger Künstlerin in Jungnau – einem kleinen Ort bei Sigmaringen. Anlass ist ein Übergriff der Polizei im vergangenen Mai, der mit einer Blutentnahme unter Zwang, einer Nacht in der Arrestzelle und der faktischen Verteibung der Frau aus dem […]

Read More »

Freiheit für Dy und Jo – Soliaktion in Tübingen

Freiheit für Jo und Dy! Unsere Genossen Jo und Dy wurden am 13. Oktober im sogenannten „Wasenverfahren“ unter dem Vorwurf an einem Angriff auf Faschisten von der Pseudogewerkschaft „Zentrum“ beteiligt gewesen zu sein beide zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. Mit Wut auf diesen Staat und seine Klassenjustiz sind wir Sonntag Nacht los gezogen um das neue […]

Read More »

Kranz entführt – Soldaten sind Mörder

Am 14.11.21, dem sogenannten Volkstrauertag, hat die DAF (Demokratische Aktionsfront) den Kranz der Universitätsstadt Tübingen vor dem Kriegsdenkmal an der Steinlach entführt und dem am 1. März 1971 von der Polizei erschossenen 17-jährigen Lehrling Richard Epple umgewidmet. Der nach dem ersten Weltkrieg eingeführte Volkstrauertag sollte damals den gefallenen Soldaten gedenken, unter den Nazis wurde er […]

Read More »