Ausstellungseröffnung: This is not an Atlas

19.10.2019 19:00

Das Kollektiv Orangotango hat 4 Jahre lang counter-cartographies - widerständige Kartierungen - aus der ganzen Welt zusammengetragen. Diese Sammlung zeigt, wie kritische Karten in Aktivismus, kritischer Kunst, Wissenschaft und Bildungsarbeit gemacht und genutzt werden: Von Kämpfen um indigenes Land in Amazonien, über Wohnungskämpfe in San Francisco, bis zur Verteidigung der Commons in Mexico von Refugee Camps im Libanon, über politische Basisarbeit in den Philippinen, bis hin zur Sichtbarmachung von sexualisierter Gewalt in Kairo....

Eine Ausstellung über diese widerständigen Karten wird in den nächsten Wochen in der Gartensia (Gartenstr. 7) zu sehen sein. Mit einer Buchvorstellung und Diskussion wollen wir diese Ausstellung am 19.10. um 19:00 Uhr eröffnen.