Ein Soziales Zentrum in Tübingen?

Am Montag berichtete das Schwäbische Tagblatt von einer Party in einem leerstehenden Haus in der Eisenbahnstrasse, bei der 500 Menschen gefeiert hätten. Was aus dem Artikel nicht hervorgeht: Das Haus wurde anschließend nicht geräumt, sondern wird seit dem für eine weitere Nutzung hergerichtet.

Brief zum Widerspruch gegen den Abriss des Denkmals Güterbahnhof

Der aktuelle Bebauungsplan der Stadt Tübingen für das Güterbahnhofs-Areal sieht vor, große Teile des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudeensembles abzureißen - aus Gründen der "Wirtschaftlichkeit".
Stellungsnahme der VVN-BdA hierzu:
http://www.tueinfo.org/cms/node/22246

Noch bis zum 21.November können Stellungsnahmen zu diesen Plänen eingereicht werden.

VVN-BdA zum Bebauungsplan Gueterbahnhof Tübingen

Presseerklärung
der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschisten VVN-BdA
zur aktuellen Planung für das Güterbahnhof-Areal in Tübingen

Übersicht Wohnprojekte in Tübingen

*******************************************
https://wohnprojekte-tuebingen.mtmedia.org/
*******************************************

Da es bisher einen solchen nicht gibt, bietet diese Internetseite einen Überblick über Wohnprojekte in Tübingen.

Im Vergleich zu anderen Städten gibt es in Tübingen recht viele Wohnprojekte, die jeweils unterschiedliche Geschichten und Strukturen haben:

Wohnprojekt Schellingstrasse 6 Tübingen

Übersicht Hausbesetzungen in Tübingen

***********************************************
https://hausbesetzungen-tuebingen.mtmedia.org/
***********************************************

Hausbesetzung Tübingen

Wohnen: Ware oder Gemeingut? Ein etwas anderer Tübinger Stadtplan

Die interventionistische Linke Tübingen hat einen Stadtplan mit Texten zum Thema Wohnen (Stadtentwicklung und Wohnen in Tübingen; Die Wohnungsfrage im Kapitalismus; Was tun? Wohnraum vergesellschaften!; Weltweite Proteste) veröffentlicht.

Wohnen: Ware oder Gemeingut? Ein etwas anderer Tübinger Stadtplan

Zeitung, Film, Radio zum Vortrag von Andrej Holm über Mietenwahnsinn, VHS 25.9.14

Den Vortrag des bekannten Berliner Stadtsoziologen Andrej Holm im Rahmen der Veranstaltung des Mietshäuser Syndikats in der Volkhochschule Tübingen am 25.9.2014 sind nun online als

Film:
http://www.youtube.com/watch?v=yFvMH4aKt1E

Radiobeitrag:
http://www.wueste-welle.de/redaktion/view/id/27/tab/weblog/article/36988...

Tierversuche und Drohnenforschung am MPI

Auf Telepolis ist heute ein Artikel erschienen, der deutlich macht, dass die vermeintliche "Grundlagenforschung" am Max-Planck-Institut in Tübingen mehr mit Rüstung, Überwachung und Drohnen zu tun hat, als mit der Heilung von Alzheimer u.ä., mit dem die Tierversuche immer wieder legitimiert werden sollen:
http://www.heise.de/tp/artikel/42/42805/1.html

Stuttgart: Der Homophobie am 19. Oktober nicht die Straße überlassen!

Be­reits zum fünf­ten Mal pla­nen die homo- und trans­pho­ben Bil­dungs­plan-​Geg­ner/innen am 19. Ok­to­ber 2014 in Stutt­gart auf die Stra­ße zu gehen.

Anti-Homophobe.Demo_.fuer_.Alle_.JPG

Tübinger Affenversuche bei STERN TV

Ein Aktivist der SOKO Tierschutz hat heimliche Aufnahmen im Affenlabor des Max-Planck-Institut aus Tübingen gemacht! Gegen das Labor gibt es schon lange Proteste: Stoppt Affenversuche in Tübingen. Morgen abend wird die Sache bei stern TV veröffentlicht. Hier schonmal ein Vorgeschmack auf der Stern-Website:

Inhalt abgleichen