Moderationsregeln

In jüngster Zeit (besonders in Reaktion auf den Migrobirdo-Artikel) kam es zu ausufernden Diskussionen und Beiträgen in denen u.a. linke Tübinger Gruppen jenseits von konstruktiver Kritik angegriffen und beleidigt wurden.

Für die Tueinfo-ModeratorInnen (kurz: Mods) war das der Anlass, sich zu treffen und ein Regelwerk zu formulieren, um eine Basis zu haben, auf der die Mods im Notfall eingreifen können.

Es sei noch einmal darauf hingewiesen, dass es keine Artikel-Redaktion für Tueinfo gibt. Auf Tueinfo kann jede und jeder Artikel, Kommentare und Termine veröffentlichen, die oder der den unten stehenden Rahmen beachtet:

1. Ein Verstoß gegen die nachfolgenden Regeln führt zum Eingriff durch die Tueinfo-Mods, gegebenenfalls zur Löschung.

2. Keine persönlichen und inhaltsleeren Beleidigungen oder Nennung von Namen oder gar Adressen.

3. Keine Diffamierung von linken, politischen Gruppen.
Inhaltliche Kritik an Gruppen ist jederzeit erlaubt, ja willkommen.

4. Übermäßig sachfremde Kommentare und erkennbare Versuche inhaltslose Diskussionen anzuzetteln werden unterbunden.

5. Keine rassistischen, sexistischen, homophoben, antisemitischen und anderweitig diskriminierenden Kommentare.

6. Tueinfo ist keine Plattform für jede Spielart des Nationalismus oder Patriotismus.

7. Tueinfo versteht sich als strömungsübergreifend, undogmatisch und ist keine Plattform für eine einzelne Gruppe oder Partei.

8. Wir würden Artikel ohne Bilder gerne aus unserem eigenen Bilder-Archiv ergänzen. Sollte der/die VerfasserIn Einwände haben, bitte kurz eine Email an Tueinfo schicken (zur Erinnerung: infoportal_tuebingen@web.de).

Diese Regeln werden demnächst auch in einer eigenen Seite stehen, die auf der Hauptseite verlinkt wird.

Eure Tueinfo-Mods

(beschlossen am 16.02.2009)